Folge 61: 11 Tipps und Impulse wie Eltern die Motivation ihrer Kinder fördern können

Wie können wir unsere Kinder auf eine positive Art und Weise fördern und ihnen helfen, ihr volles Potential zu entfalten? Diese Frage stellst du dir bestimmt immer wieder. Daher setzten wir uns in dieser Episode mit dem Unterschied zwischen einem Growth Mindset und einem Fixed Mindset auseinander und ich erkläre dir, wie sich dies bei Kindern ausprägt.

Ich gebe dir 11 wertvolle Tipps, die dir helfen, ein Growth Mindset bei deinem Kind zu fördern und es unterstützen, mit Motivation den Schulalltag zu meistern.

Diese Episode ist auch sehr interessant für Eltern, die ihr Kind auf den Übertritt in die weiterführende Schule vorbereiten möchten, da ein Growth Mindset hierfür besonders wichtig ist.

Heute erfährst du…

  • vom Unterschied zwischen einem Growth Mindset und einem Fixed Mindset und wie beide sich auf das Verhalten von Kindern auswirken
  • Einblicke in die Positive Psychologie und wie diese helfen kann, das Wohlbefinden deines Kindes zu fördern
  • wie Kinder aus Fehlern und Rückschlägen lernen und warum es wichtig ist, Fehler als Helfer zu sehen
  • wie du dein Kind richtig lobst, um ein Growth Mindset zu fördern und weshalb Lob allein nicht ausreicht
  • warum “falsches” Lob Versagensängste auslösen kann und warum es wichtig ist, Lob richtig einzusetzen
  • 11 Tipps für ein Growth Mindset bei Kindern

Ich hoffe, dass diese Episode dir wertvolle Einblicke und Tipps an die Hand gibt, die du im Alltag mit deinem Kind umsetzen kannst.

Weitere Tipps für mehr Lernspaß und Motivation, gibt es auch in meinem Buch “Raus aus dem Schulchaos”, dem ersten ganzheitlichen Ratgeber mit Lernstrategien für Kinder und Mindset- und Denkanstöße für Eltern. Du erhältst meinen Ratgeber mit persönlicher Widmung auf meiner Website oder Amazon: Zum Buch (HIer klicken)

Weitere Ressourcen zur Folge:
Carol Dweck

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

eins × 2 =