Über mein Coaching

Emotions-Coaching unterstützt Erwachsene und Kinder bei der Erreichung von persönlichen und beruflichen Zielen.

Negative und blockierende Emotionen werden gelöst, so dass das volle Potential wieder ausgeschöpft werden kann.

Petra Trautwein Coaching

Fröhliches Familienleben hat 2 Säulen:

 

1. Individuelle Lernstrategien, die funktionieren. So erreichen Kinder ihre Ziele mit Spaß und wenig Aufwand.

2. Ein neuer Blick auf Schule und Lernen für dich als Mutter oder Vater. Du nimmst die Potenziale und Begabungen deines Kindes wahr und weißt, wie du wirklich unterstützen kannst.

Kennst du Situationen, in denen du dein Potenzial nicht realisieren kannst? Beispielsweise bei Prüfungen, in Stress- oder Wettkampfsituationen oder bei Auftritten?   

Hast du Situationen in deiner Vergangenheit erlebt, die dich heute noch belasten? Das kann ein Erlebnis in der Schule oder im Beruf, ein Todesfall, eine Trennung oder ähnliches sein. Du merkst, dass das noch in dir arbeitet, du hängst deswegen immer wieder in deinem Alltag fest. 

Oder du nimmst dir etwas ganz fest vor, schaffst es aber nicht, das Projekt wirklich durchzuziehen. Hast es schon oft probiert, immer wieder verschoben, es will einfach nicht klappen. 

In alle diesen Fällen spüren wir die Emotionsspur im Gehirn auf und lösen sie. So dass du wieder dein volles Potenzial leben und deine Ziele erreichen kannst. 

3-5 Coachingsitzungen reichen in der Regel aus, um die emotionale Balance und die gewohnte Leistungsbereitschaft wieder herzustellen. 

Petra Trautwein Coaching

Wie können wir gemeinsam arbeiten? 

Du & ich

Du möchtest erfahren, wie du die Themen Schule und Lernen mit bewährten Strategien aus der Mindset-Arbeit angehen kannst.

Du & ich & dein Kind

Ihr seid im Schuchaos. Dein Kind braucht individuelle Strategien, um mit wenig Aufwand erfolgreich zu lernen. Du möchtest lernen, wie ihr das als Team gemeinsam schafft.

Das sagen meine Kundinnen:

Meine Tochter sagte heute zu mir: „Meinst du, es gibt bei mir nochmal so Probleme mit den Hausaufgaben und dem Lernen, wir wir es schon hatten?“ Ich antwortete: „Nein, das glaube ich nicht.“ Sie: „Ich auch nicht, da sind wir schon ganz weit gekommen.“

Yvonne S.

Ich hatte am Wochenende ein sehr gutes Gespräch mit meinem Sohn. Wir haben über das letzte Jahr gesprochen und beschlossen, einen Strich darunter zu ziehen und neu anzufangen. Ich habe mein Kind positiv bestärkt und ihm seine Fähigkeiten und Stärken aufgezählt. Er war überrascht, weil mir so viel eingefallen ist. Er strengt sich momentan so an und gibt sich viel Mühe und unser Hauptziel ist wieder Spaß zu haben.

Karolina S.

Ich bin so froh, dass wir bei dir im Coaching waren. Wir haben es jetzt so viel leichter und das hätten wir alleine NICHT geschafft.

Verena F.

Ich hatte heute wundervolle Erlebnisse mit der Schule und der Klassenlehrerin. Meine Tochter hat einen riesigen Schub gemacht und ist schon viel viel besser und bei ihr geht der Knoten auf.
So reflektiert es mir die Klassenlehrerin.
Die Lehrerin freut es diese Veränderung zu spüren.
Ich bin fest davon überzeugt, es liegt an der Arbeit mit mir selber und Deiner Unterstützung.
Natalie S.