Folge 121: Grenzen bewusst setzen – Emotionale Bindungen stärken

Warum uns Grenzen setzen so schwerfällt.
Grenzen setzen und gleichzeitig ein liebevoller Elternteil sein – wie geht das? In dieser Folge gehe ich der spannenden Frage nach, wie wir als Eltern unsere Kinder bedingungslos lieben können und gleichzeitig klare Grenzen setzen.

Viele Eltern wünschen sich sehnlichst, von ihren Kindern geliebt und wertgeschätzt zu werden. Gleichzeitig wissen wir aber auch, dass klare Grenzen und Regeln wichtig sind, um unseren Kindern Orientierung und Sicherheit zu geben. Wie aber lässt sich dieser scheinbare Widerspruch vereinen?

Heute erfährst du…

  • woher der Wunsch nach bedingungsloser Liebe kommt
  • warum es für uns Eltern so herausfordernd ist, klare Grenzen zu setzen (und einzuhalten)
  • wie wir uns von unseren eigenen Prägungen und Mustern lösen können, um unseren Kindern weniger davon mitzugeben
  • wie du Grenzen klar und deutlich setzt, ohne verletzend zu sein
  • ob es wirklich nur Fürsorge ist, wenn wir unsere Kinder übermäßig beschützen oder ob noch etwas anderes dahinter steckt
  • welches Muster wir am häufigsten an unsere Kinder weitergeben und wie können wir dies ändern
  • praktische Anwendungsbeispiele

Diese Folge ist ein absolutes Muss, wenn du dich mit dem Thema Grenzen setzen schwertust.

Mehr Mindset- und Denkanstöße für Eltern sowie abwechslungsreiche Tipps für mehr Lernspaß, gibt es auch in meinem Buch “Raus aus dem Schulchaos”. Du erhältst meinen Ratgeber mit persönlicher Widmung auf meiner Website oder Amazon: Hier geht es zum Buch.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

16 − 5 =