Folge 67: 3 Schritte für eine entspannte Lernumgebung ganz ohne Druck

Kommt dir das bekannt vor: Sitzt du auch jeden Nachmittag mit deinem Kind bei den Hausaufgaben und bist mit den Nerven am Ende. Vor Klassenarbeiten sitzt du am Abend im Kinderzimmer, anstatt dich auf dem Sofa von deinem Arbeitstag zu erholen. Manchmal hast du das Gefühl du gehst selbst nochmal zur Schule, obwohl du deinen Abschluss schon längst in der Tasche hast. Die große Frage ist jetzt: was kannst du tun?
Viele Eltern glauben sie müssten Druck aufbauen, damit ihre Kinder besser lernen und es nicht so viel Stress in der Familie gibt. Ich dachte das auch, kannte das aus meiner eigenen Kindheit gar nicht anders. Doch das haben wir jetzt lange genug ausprobiert und dabei gemerkt: das funktioniert nicht, das stresst nur alle.
Ich habe heute drei Schritte mitgebracht, wie wir für unsere Kinder eine entspannte Lernumgebung ganz ohne Druck schaffen.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 × 2 =