Folge 57: Kundeninterview Marieke: Mit diesen Strategien hat sie ihr Leben auf positiv gedreht

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Heute habe ich Marieke im Interview. Sie ist nicht nur 2-fache Mutter, sondern auch Lehrerin einer Mittelschule in Bayern. Sie kam zu mir ins Coaching, weil es daheim viele Streitereien um Schulthemen wie Vokabeln lernen oder Mathehausaufgaben gab. Als ihre Kinder begannen, langsam eine Schulangst zu entwickeln, holte sich Marieke bei mir Hilfe.

Marieke ist eine sehr motivierte Lehrerin. Sie wollte weder Chaos in der Schule noch daheim mit ihren eigenen Kindern. Doch im Studium für Lehramt hat sie, wie alle anderen Lehrer auch, lediglich gelernt, welchen Unterrichtsstoff sie vermittelt. Welche Lernstrategien helfen, wie unsere Kinder nicht nur leichter lernen, sondern auch Freude dabei haben, das lernen Lehrer nur durch Eigeninitiative.

Sie teilt heute, was sie bei mir im Coaching gelernt hat und wie sie vor allem das Wissen um die unterschiedlichen Lerntypen in ihrer 5. Klasse anwendet. Besonders inspirierend ist dieses Interview, weil Marieke nicht nur ihren Kindern mit dem Coaching helfen konnte, sondern sich ihr eigenes Mindset so verändert hat, dass sie jetzt ihre größten Wünsche scheinbar automatisch anzieht.

Höre unbedingt rein und erfahre…

  • wie du deine Kinder forderst, ohne sie zu überfordern oder gar zu demotivieren
  • warum der Lerntypen-Test ein Augenöffner für Marieke war
  • wie die Karmischen Prinzipien funktionieren und wie Marieke damit die Schulangst ihrer Kinder wandeln konnte
  • warum das Verhalten anderer nichts mit dir zu tun hat
  • wie eine engagierte Lehrerin ihrer Klasse Freude am Lernen zurückgibt
  • warum unsere Gedanken unsere Realität manifestieren
  • hilfreiche Tipps von Marieke für Mütter in einer ähnlichen Situation

“Das Betrachtete ändert sich durch die Augen des Betrachters.” (Zitat aus der Folge

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

18 − 7 =