Folge 51: Selbstvertrauen stärken – Strategien und Gedanken für ängstliche Kinder (Teil 1)

Das wünscht sich jede Mutter: Ihr Kind hat Selbstvertrauen und meistert die Herausforderungen des Schulalltags selbstbewusst und ohne Stress. Doch oft gelingt das nicht. Und laut Studien erkrankt bereits jedes 5. Kind bis 18 Jahren an einer Depression. Daher möchte ich dich und dein Kind in dieser neuen Miniserie mit Tipps und Strategien unterstützen, das Selbstvertrauen deines Kindes zu stärken.

In dieser Folge schauen wir uns genau an, was in unserem Gehirn abläuft, wenn wir in Stresssituationen geraten und ich erkläre dir, warum wir Stress nicht als Gegner sehen, sondern zu unserem Partner bei Herausforderungen machen sollten.

Heute lernst du…

  • warum das Gefühl der Angst zu unserem Leben dazu gehört
  • wovon du als Elternteil überzeugt sein musst, bevor du deinem Kind helfen kannst
  • wie wir unsere Sichtweise auf große Gefühle verändern können
  • vom Unterschied zwischen Herausforderung und Gefahr
  • wie wir Stress und Nervosität für uns nutzen können
  • was in unserem Gehirn passiert, wenn wir Stress empfinden
  • warum alle Gefühle unser Partner und nicht unser Gegner sind

Nächste Woche schauen wir uns genau an, welche körperlichen Reaktionen Stress in deinem Kind hervorruft. Auch da gebe ich dir wieder hilfreiche Tipps an die Hand. Abonniere daher meinen Podcast und verpasse keine neue Folge.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwölf + 10 =