Folge 52: Selbstvertrauen stärken – Strategien und Gedanken für ängstliche Kinder (Teil 2)

Heute schauen wir uns an, warum Angst eigentlich ansteht; warum sie sich anfühlt, wie sie sich anfühlt und weshalb du dein Kind nicht “vor der Angst” beschützen solltest.

Du lernst in diesem zweiten Teil zum Thema “Selbstvertrauen stärken”, wie du die Verhaltensweisen deines Kindes besser verstehen kannst und was im Körper deines Kindes in Stresssituationen passiert.

Mir ist das Thema Selbstvertrauen stärken bei Kindern unglaublich wichtig. Daher habe ich dazu 3 Podcastfolgen aufgenommen. Dies ist der zweite Teil. Höre diese Serie unbedingt in der richtigen Reihenfolge. Den Link zum ersten Teil findest du in den Shownotes.

Heute lernst du…

  • was im Körper bei Angst passiert und welche Angstsymptome es bei Kindern gibt
  • warum der Verstand bei Angst aussetzt und warum wir als Eltern unsere Kinder in Stresssituationen oft nicht mehr erreichen können
  • warum der Verstand bei Kindern anders arbeitet als bei Erwachsenen
  • welche Gedanken bei Kindern Schulangst auslösen und wie sich diese körperlich äußern
  • warum es nicht hilft, ein Kind bei Schulangst zuhause zu lassen
  • wie du deinem Kind erklärst, woher Angst kommt und wie es damit umgehen kann

Wenn du auch ein eher schüchternes Kind hast und es unterstützen möchtest ein gesundes Selbstvertrauen aufzubauen, dann verpasse auf keinen Fall den dritten Teil dieser Serie. Du kannst dich auch auf die Warteliste für meinen Kurs „starke Kids“ im Februar setzen lassen und erhältst dann ganz unverbindlich alles Infos und ein Spezialangebot. Zur Warteliste: https://petratrautwein.com/starkekidsworkshop/

Höre vor dieser Folge unbedingt in den ersten Teil: https://petratrautwein.com/folge-51-selbstvertrauen-staerken-strategien-und-gedanken-fuer-aengstliche-kinder-teil-1/

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sechzehn − 10 =