Folge 45: Interview aus der Coachingpraxis: Null Bock auf Hausaufgaben

Heute nimmt dich Christina Weinhold mit auf ihren Weg von der Coaching-Kundin in meiner Praxis zum Aufbau ihrer Selbständigkeit als SmartKids Coach. Denn Christina kam ursprünglich mit ihrem Sohn zu mir, der Null Bock auf Hausaufgaben hatte. Sie feierte mit ihrem Sohn so große Erfolge, dass sie die Smartkids Coach Ausbildung buchte und jetzt selbst voller Eifer Eltern und ihre Schulkinder bei den unterschiedlichsten Herausforderungen rund um das Thema Schule und Hausaufgaben begleitet.

Christina brennt für das Thema Kindercoaching und das merkt man ihr auch in unserem Gespräch an. Sie teilt mit dir heute ihren Weg von der verzweifelten Mutter eines Sohnes, der bereits mit 7 Jahren keinen Bock auf Schule hatte, hin zum Coach für Eltern und Kinder, die auch vor großen Herausforderungen stehen. Nimm dir heute eine große Portion an Anwendungsbeispielen und Ideen für dein eigenes Kind mit. Am Ende der Episode teilen wir Einblicke in die SmartKids Coach Ausbildung, die noch im Dezember startet.

Erfahre heute…

  • warum du als Coach nicht deinen Klienten, sondern auch deinen eigenen Kindern hilfst
  • Christinas behutsames Vorgehen, um das Eis bei neuen Coaching-Kindern zu brechen
  • wie du die Bedürfnisse (d)eines Kindes erforschst
  • welches Bedürfnis Kinder oft durch schlechtes Verhalten stillen und wie du dies ins Positive wandeln kannst
  • warum Nachhilfe oft nicht nachhaltig ist und schnell “verpufft”
  • einen kleinen Einblick in die Inhalte der SmartKids Coaching Ausbildung

Du interessierst dich für die Ausbildung zum SmartKids Coach? Die nächste Runde startet jetzt im Dezember. Buche dir hier einen Kennenlern-Termin und wir schauen gemeinsam, ob die Ausbildung zu dir passt: https://petratrautwein.com/termine/

Weitere Informationen zu Christina:

Facebook: https://www.facebook.com/profile.php?id=100002802910348
Instagram: https://www.instagram.com/christinaweinhold_lerncoaching/

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 × vier =