Bewegung hilft Gehirn auf die Sprünge

[et_pb_section bb_built=“1″ admin_label=“section“][et_pb_row admin_label=“row“][et_pb_column type=“4_4″][et_pb_text admin_label=“Text“ background_layout=“light“ text_orientation=“left“ use_border_color=“off“ border_color=“#ffffff“ border_style=“solid“]

Aktive Kinder konzentrieren sich besser. Denn Gebiete im Gehirn, die Bewegung koordinieren, sitzen im Stirnlappen. Also genau dort, wo sich auch das Arbeitsgedächtnis befindet, das Dinge bearbeitet, auf die wir uns konzentrieren wollen.

Diese Erkenntnis setzen wir mit unseren Kursen um: bei uns lernen die Kinder nicht im sitzen am Tisch, sie stehen auf und bewegen sich und wir nutzen das Körpergedächtnis, um Lerninhalte zu verankern. Lesen Sie den Fokus-Artikel.

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

drei + zehn =