Folge 41: Emotionale Intelligenz statt Schulnoten

In der heutigen Episode bei Schulerfolg.Einfach.Gemacht. schaue ich kritisch auf das Verlangen vieler Eltern, dass die Kinder gute Schulnoten nach Hause bringen sollten. Ich sage, wir sollten viel mehr emotionale Intelligenz statt gute Schulnoten fördern.

Im Zeitalter des Internets ziehen wir immer noch fleißige Arbeiterbienen heran, obwohl wir Königinnen brauchen. Ich lade dich mit dieser Episode ein, deine Haltung gegenüber den Schulnoten deines Kindes folgend zu sehen: es ist gut so wie es ist – egal wie es ist. Was ich damit meine und warum mir dieses Thema so sehr am Herzen liegt, erfährst du heute.

Erfahre heute…

  • woher die Schulpflicht kommt und welche alte Tradition wir heute noch befolgen
  • vom Status Quo unseres Schulsystems und was sich dringend ändern muss
  • was unsere Kinder in der Schule lernen und was nicht
  • warum unsere “Fehlerkultur” hinderlich ist
  • was wir als Eltern konkret tun können, um unsere Kinder beim Erwerb der Emotionalen Intelligenz zu unterstützen
  • wie Kinder je nach Familie mit unterschiedlichen Werten aufwachsen und warum die Schule nur ein bestimmtes Wertesystem vermittelt

Weitere Tipps für kindgerechte Förderung, gibt es auch in meinem Buch “Raus aus dem Schulchaos”, dem ersten ganzheitlichen Ratgeber mit Lernstrategien für Kinder und Mindset- und Denkanstöße für Eltern. Du erhältst den Ratgeber auf Amazon oder mit persönlicher Widmung, wenn du über meine Webseite bestellst: https://petratrautwein.com/raus-aus-dem-schulchaos/

Am Veröffentlichungstag dieser Episode veranstalte ich einen kostenfreien Workshop, der Mütter dabei unterstützen soll, eine entspannte Lernumgebung für ihr Schulkind zu schaffen. Hüpf jetzt noch schnell mit rein: https://petratrautwein.com/coachingwoche/

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

17 + 4 =