Folge 23: Coaching, Nachhilfe, Lerntherapie: Was hilft wofür (nicht)?

“Das mit der Schule, das läuft einfach nicht. Was soll ich nur tun?” Dieser Satz fällt ganz oft im Gespräch mit gestressten Eltern. Sie wünschen sich so sehr, dass sie ihren Kindern helfen können, dass sie manchmal sogar die Hausaufgaben oder Referate für die Kinder erledigen.

Langfristig funktioniert das jedoch nicht, das ist auch klar. Was kann man also tun? In der heutigen Episode beleuchte ich die Unterschiede zwischen Coaching, Nachhilfe und Lerntherapien und erkläre die Hintergründe zu den verschiedenen Ansätzen.

Heute erfährst du…

  • wann du über Nachhilfe mit deinem Kind nachdenken solltest und wie Nachhilfe funktionieren sollte
  • wann Lerntherapie eine Lösung ist und weshalb sie oft für Kinder nicht unterstützend wirkt
  • wann du Lerncoaching die richtige Lösung für euch ist & welche Themen ein gutes Lerncoaching umfasst
  • das “magische Dreieck” des Lerncoachings
  • warum nicht nur Kinder, sondern auch Eltern gecoacht werden sollten
  • warum Schulprobleme nicht ausschließlich Probleme deines Kindes sind
  • den Unterschied zwischen problem- und lösungsorientiertes Coaching

Mein Buch “Raus aus dem Schulchaos” ist der erste Lernratgeber, der neben Lernstrategien auch das wichtige Thema Mindset (für Eltern und Kinder) erklärt. Das Buch bietet Hilfestellung bei allen Teilen des in der Episode erwähnten “magischen Dreiecks” und gibt dir und deinem Kind viele Umsetzungstipps und Übungen an die Hand. Schnapp es dir hier:   https://petratrautwein.com/raus-aus-dem-schulchaos/

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwanzig + fünf =