Folge 125: Medienkompetenz beginnt zuhause – Tipps für bewusste Eltern

Schritte zu einer bewussten Medienerziehung und -nutzung
Wir stecken mitten in einer medialen Revolution. Daher geht es heute um das Thema Mediennutzung und welche Gewohnheiten wir Eltern uns aneignen können, um den Medienkonsum in der Familie bewusster zu gestalten, denn Eltern nehmen hier eine Vorbildrolle ein. Du bekommst heute konkrete Tipps, wie du diese wirklich ausfüllst.

Außerdem gehe ich auf die größten Herausforderungen bei der Medienerziehung ein und widerlege das Argument, das Eltern am häufigsten nutzen, wenn sie glauben, ihr Kind brauche unbedingt ein Handy.

Diese Folge will alle Eltern zum Nachdenken anregen und zeigt, wir als Eltern unsere Kinder beim Aufbau einer gesunden Medienkompetenz unterstützen können.

Heute erfährst du…

  • wie wichtig es ist, dass Eltern das richtige Verhalten bei der Nutzung von Medien vorleben
  • hilfreiche Tipps, deinen Kindern einen vernünftigen Umgang mit Medien beizubringen
  • welche Rolle die offene Kommunikation zwischen Eltern und Kindern bei der Medienerziehung spielt
  • warum Kinder heute deutlich mehr online sind als früher
  • die wichtigste Routine für einen bewussten Umgang mit Medien
  • warum Handys Kinder nicht sicherer machen
  • eine etwas andere Idee für einen bewussteren Medienumgang in der Familie

Wenn du mehr über zu Medienkompetenz, -konsum und den gesunden Umgang mit sozialen Medien erfahren möchtest, dann schreibe mir eine E-Mail an petra@petratrautwein.de und ich schicke dir meinen Online Workshop zu diesem Thema zu.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 + zwölf =